Der digitale Events

BLOG

Online-Konzepte und Zwischenmenschlichkeit

Wäh­rend sich das all­ge­mei­ne Ver­ständ­nis von einem Event auf­grund von Coro­na-Ein­schrän­kun­gen im Wan­del befin­det gibt es gera­de unglaub­lich viel zu tun. Online-Event­kon­zep­te als Lösung zu den Auf­la­gen der neu­en Hygie­ne­stan­dards wer­den das Ver­an­stal­tungs-Rad zwar nicht kom­plett neu erfin­den, wir zie­hen Events damit aber defi­ni­tiv neue, schnel­le­re und fle­xi­ble­re Puschen auf!

Neue Eventformen, neue Zusammenarbeit

Wir haben in den letz­ten Mona­ten für unse­re Kun­den wie Mus­ter­haus­kü­chen, Gene­ra­li, S‑Payment der Spar­kas­sen und vie­le, vie­le mehr, ver­schie­dens­te Online-Ver­an­stal­tun­gen kon­zi­piert und ver­an­stal­tet. Die neu­en Events sind pure online und auch hybrid mit Strea­ming­stu­dio und Gäs­ten vor Ort, sowie online zuge­schal­te­ten Bei­trä­gen kon­zi­piert. In allen Fäl­len schaut das Publi­kum das Event auf sei­nem eige­nen Bild­schirm im Büro oder von zu Hau­se aus an. Doch eben­so, wie sich Online-Event­kon­zep­te an die aktu­el­len Umstän­de anpas­sen, ver­än­dert sich auch die Zusam­men­ar­beit inner­halb unse­res Teams und mit unse­ren Kun­den und Part­nern. Wir arbei­ten dezen­tral, vie­le im Home­of­fice und Kun­den­ter­mi­ne wer­den per Video­call geführt anstatt persönlich.

Online-Eventkonzepte und Lagerfeuermomente

Uns als Impulspiloten ist es für unse­re hybri­den Online-Event­kon­zep­te wich­tig, bei aller benö­tig­ten Tech­nik und Distanz zuein­an­der ganz bewusst immer wie­der den Men­schen, die Gemein­schaft und das Zusam­men­ge­hö­rig­keitge­fühl zu sehen. Moti­vier­tes Arbei­ten im Unter­neh­men kann nur gelin­gen, wenn sich die Mit­ar­bei­ter wahr­ge­nom­men und gewert­schätzt fühlen.

Auch bei unse­rer eige­nen Arbeit im Team mer­ken wir – es klappt über die Distanz. Aber nach vier Mona­ten wird auch das Bedürf­nis nach ech­ten Men­schen und Kol­le­gen doch groß. Weil es eben nicht nur um Infor­ma­ti­ons­aus­tausch geht und Pro­jek­te, die erfolg­reich abge­schlos­sen wer­den sol­len. Wir brau­chen zumin­dest ab und an den Kon­takt zu den Men­schen, mit dem wir es zu tun haben. Wol­len live mit­ein­an­der spre­chen, pri­va­ten Aus­tausch und ein biss­chen Gesel­lig­keit. So bil­det sich eine zwi­schen­mensch­li­che Basis, die das bes­te Schmier­mit­tel für eine gute Zusam­men­ar­beit bil­det – auch über die Distanz.

Zusammenarbeit und Zwischenmenschliches

Die Impulspiloten haben ganz bewusst die­se Woche in wech­seln­der Beset­zung in einem tol­len, weit­läu­fi­gen Co-Working-Space ver­bracht. Sich sehen, reden, aus­tau­schen, gemein­sam essen und nach lan­ger Zeit ein­mal wie­der ein ech­tes, rea­les Gemein­schafts­ge­fühl spü­ren, war wichtig.

Dabei ist uns noch ein­mal deut­lich gewor­den: Online-Events wer­den auch in einer Zeit nach Coro­na ein Teil der neu­en Event-Kul­tur blei­ben.  Aber gera­de die emo­tio­na­len Bedürf­nis­se der Teil­neh­men­den ent­schei­den ana­log eben­so wie digi­tal über den Erfolg der Veranstaltung.

Dar­um ist es auch wei­ter­hin unser Ziel, für unse­re Kun­den unkon­ven­tio­nel­le Busi­ness-Events zu kon­zi­pie­ren, die emo­tio­nal anspre­chen, über­ra­schen, Lager­feu­er­mo­men­te schaf­fen und die Teil­neh­mer inter­ak­tiv ein­bin­den – erst recht bei einem digi­ta­len Event.

Bleibt fle­xi­bel

Euer Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde übermittelt.